Presse

Die Karg-Stiftung will Menschen, die Verantwortung für die Gestaltung des Bildungssystems tragen, sowie eine breitere Öffentlichkeit auf die Bildungsanliegen Hochbegabter aufmerksam machen und Bildungslandschaften für die Hochbegabtenförderung aufschließen.

 

Sie steht mit ihrer über 20jährigen Expertise in der Weiterentwicklung und Wegbegleitung des Bildungssystems in Fragen der Hochbegabtenförderung allen Anfragenden aus den Medien offen. Denn von der ebenso authentischen wie fach- und sachgerechten Darstellung Hochbegabter und der Hochbegabtenförderung hängt vieles ab.

 

Mittels einer aktiven Presse- und Öffentlichkeitsarbeit übt die Karg-Stiftung zudem Transparenz über ihre Zweckerfüllung - als selbstverständliche Konsequenz ihrer Gemeinnützigkeit und der damit verbundenen Privilegien.

 

 

Für Rückfragen zur Karg-Stiftung wenden Sie sich gerne an:

 

Sabine Wedemeyer
Ressortleiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
T +49 69.665 62-113
M +49 160 90.98.49 16
sabine.wedemeyer@karg-stiftung.de