Home ProjekteKarg Connected 2021: digitale Vernetzungstagung am 9.11.2021

Karg Connected 2021: digitale Vernetzungstagung am 9.11.2021

Bildung begabungsgerecht gestalten: Potenziale sehen - Chancen geben

Wer

Karg-Stiftung mit Partnerinnen und Partnern

Wo

online

Wann

2021

Karg Ansprechpartner

Dr. Wiebke Evers, Dr. Nadja Olyai, Nils Uchtmann

Themen:
Kita, Schule
Aktivitäten:
Karg Partner

Aktivitäten auf einen Blick

Karg Connected 2021

Digitale Vernetzungstagung

 

9. November 2021, 9:30 - 17:30 Uhr


Bildung begabungsgerecht gestalten:
Potenziale begabter Kinder und Jugendlicher sehen - und Chancen geben


Am 9.11.2021 lädt die Karg-Stiftung zum zweiten Mal zur digitalen Vernetzungstagung Karg Connected ein. Schwerpunktthema ist diesmal die „Begabungsgerechtigkeit“.

Noch immer entscheiden oft die kulturelle und soziale Herkunft oder auch das Geschlecht von Kindern und Jugendlichen darüber, welches Potenzial in ihnen vermutet, welche Leistung ihnen zugetraut wird und welche Chancen ihnen geboten werden. Die übersehenen Potenziale stellen eine Herausforderung für die persönliche Entwicklung des Kindes und auch einen Verlust für die Gesellschaft als Ganzes dar. Deshalb möchten wir Sie dazu einladen, dieses wichtige Thema gemeinsam voran zu bringen. In Vorträgen, Workshops, Austausch- und Gesprächsrunden widmen wir uns zentralen Fragen rund um das Thema Begabungsgerechtigkeit:

  • Bildungsgerechtigkeit und Begabungsförderung: Wie passt das zusammen?
  • Frühe Bildung: Welche Rolle spielt sie für Begabungsgerechtigkeit?
  • Beratung und Diagnostik: Wie auf die Unterschiedlichkeit von Kindern eingehen?
  • Mädchen: Rollenerwartungen, Sozialisation - wie beeinflussen sie die Entwicklung von Begabungen?
  • Hochbegabte: Was meinen sie zu Begabungsgerechtigkeit und was erleben sie als hilfreich?

Wir haben ein abwechslungsreiches Programm mit engagierten Referent:innen zusammengestellt und freuen uns auf einen spannenden Tag mit Ihnen!

Ihr Karg Team



Anmeldung

Hier können Sie sich anmelden!

Die Teilnahme ist kostenfrei.
Bei Rückfragen mailen Sie uns gerne:  connected2021@karg-stiftung.de.



Programm

(Stand: 20. Oktober 2021)

09:30 - 10:00   Begrüßung

10:00 - 10:45   Eröffnungsvortrag

Jedem das Gleiche? Begabung und Bildungsgerechtigkeit verschränkt gedacht
Katharina Graalmann (Universität Osnabrück), Dr. Carolin Kiso (Karg-Stiftung)
Vortrag

11:15 - 12:15   Parallele Workshops

(1) Der Beitrag von Kitas zum Erkennen und Fördern von Begabungen
Dr. Nadine Seddig, Lisa Pohlmeier (beide Karg-Stiftung)
Workshop 1

(2) Beratungsarbeit mit Migrationsfamilien – ein Beitrag zu mehr Bildungs- und Begabungsgerechtigkeit
Paul Friese (ehemaliger Leiter des Internationalen Familienzentrums Frankfurt am Main)
Workshop 2

(3) Mentoring: Möglichkeiten und Chancen für mehr Begabungsgerechtigkeit
Marielle Liebert (Karg-Stiftung)
Workshop 3

12:15 - 13:30   Mittagspause 

13:30 - 14:30   Austauschrunde zu verschiedenen Themen

(1) Unter dem Radar - Erfahrungsaustausch zum Erkennen & Fördern unter erschwerten Bedingungen
Dr. Olaf Steenbuck, Karen Johannmeyer (beide Karg-Stiftung)
Austauschrunde 1

(2) Imposter-Syndrome & Stereotype-Threat
Dr. Anne-Kathrin Stiller, Dr. Wiebke Evers (beide Karg-Stiftung)
Austauschrunde 2

(3) Leistungsbewertung im Kontext von Bildungsgerechtigkeit
Dr. Claudia Pauly (Karg-Stiftung)
Austauschrunde 3

(4) Welchen Beitrag können Kitas für mehr Begabungsgerechtigkeit leisten?
Dr. Kathrin Schmitt (MVZ Christburger Straße Berlin)
Austauschrunde 4

(5) Diagnostik - Einfluss von Kultur und Sprache? 
Dr. Alexa von Hagen (Kompetenzzentrum Schulpsychologie, Goethe-Universität Frankfurt am Main), Christine Koop (Karg-Stiftung)
Austauschrunde 5


14:45 - 16:00   Parallele Formate

Hochbegabung in der frühen Kindheit - eine Frage der Bildungsgerechtigkeit?
Prof. Dr. Claudia Mähler, Prof. Dr. Peter Cloos (beide Universität Hildesheim)
Vortrag

Research-Based Models and Practices for Serving Low Income Gifted Students
Dr. Paula Olszewski-Kubilius (Northwestern University Illinois, USA)
Workshop (auf englisch)

Begabungsgerechtigkeit konkret: Im Gespräch mit hochbegabten Jugendlichen
Moderation: Prof. Dr. Tanja Gabriele Baudson (Hochschule Fresenius Heidelberg), Dr. Wiebke Evers (Karg-Stiftung)
Diskussionsrunde


16:15 - 17:00   Abschlussvortrag

Hochbegabte Mädchen und Jungen: Wie Sozialisation und Rollenerwartungen die Entwicklung von Begabung und Talent beeinflussen
Dr. Hanna Beißert (DIPF - Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt/M.)
Vortrag

17:00 - 17:30   Ausblick & Verabschiedung

Infos und Ergebnisse aus dem Projekt

schliessen XAktivitäten auf einen Blick

Aktivitäten

  • Karg Aktivitäten

    Mit unseren Angeboten zur verbesserten Information und Qualifizierung von Kita, Schule und Beratungsstellen bringen wir das Bildungssystem in der Begabtenförderung voran: Karg Campus, Karg Impulskreise, Karg Partner Projekte, Karg Fachmedien.

  • Karg Fachmedien

    Unsere Publikationen bieten Grundlagen- und Professionswissen zum Thema Hochbegabung und orientieren in der Begabtenförderung.

  • Karg Campus

    Unser Qualifizierungskonzept ermöglicht Kitas, Schulen und Beratungsstellen die Entwicklung in der Begabtenförderung. Die Karg Campus Projekte schaffen in den Bundesländern nachhaltige Angebote und Strukturen zur Förderung Hochbegabter.

  • Karg Impulskreise

    Unsere interaktive Fortbildungsmethode orientiert pädagogische und psychologische Fachkräfte im Finden und Fördern Hochbegabter. Wir bilden Moderatorinnen und Moderatoren aus, die in den landeseigenen Fortbildungssystemen vieler Bundesländer Grundlagenwissen der Begabtenförderung vermitteln.

  • Karg Partner

    In Modellprojekten finden wir mit unseren Partnern in Bildungspraxis und -wissenschaft Antworten auf Zukunftsfragen in der Begabtenförderung.

Karg Fachmedien Karg Campus Karg Impulskreise Karg Partner